Wer Reinhard kennt, kann sich denken, dass er sich nicht mit seiner Sen.-IV-Klasse zufriedengibt, nein, er und Karin meldeten sich auch für die Landesmeisterschaft der Sen. III-S-Klasse. Hier war wie schon so oft, Rödermarkt der Ausrichter. Getanzt wurde in der dortigen Kulturhalle.

Es war ein ganz starkes Feld von 16! Paaren, u. a. war der Vize-Weltmeister aus Wetzlar am Start.
Reinhard und Karin starteten in die Vorrunde mit dem Gefühl „Tanzen – gibt es etwas Schöneres?“. Sie absolvierten die Vorrunde sehr gut und konnten sich durchaus auf der Fläche mit den wesentlich jüngeren Paaren messen. Nun warteten sie auf das Ergebnis und es war ihnen klar, die Zwischenrunde, ein unerfüllter Traum.

Es wurden die Startnummern für das Semifinale aufgerufen: Startnummer 64 – Reinhard und Karin waren dabei!! Mit dem Gefühl, gewonnen zu haben, haben sie sich von Runde zu Runde steigern können. Mit einem sensationellen 10. Platz haben die beiden das Turnier beendet.

Viel Lob haben Reinhard und Karin von ihrer Trainerin und Trainern bekommen. Auch ehemalige Turniertänzer bescheinigten beiden einen schönen und jungen Tanzstil, der sie in Zukunft weiterbringen wird.
Glücklich und hoch motiviert nehmen Reinhard und Karin Abschied von einem für sie sehr erfolgreichen Turniertag.